Druckversion

Ederseefreizeit 2014

Auch im Sommer 2014 reisten wieder rund 50 Kinder und Jugendliche Hämophile aus ganz Deutschland an den Edersee. Ziel der Freizeit ist es, Kinder verschiedener Altersgruppen, die an Hämophilie erkrankt sind zusammen zu bringen, um einen Austausch untereinander zu ermöglichen. Im Fokus steht das Erlernen der selbständigen Substitution. Wie in jedem Jahr gibt das vielfältige Freizeitprogramm den Jungen und Mädchen die Möglichkeit, die zwei Wochen mit Aktivitäten ihrer Wahl mitzugestalten. Ein Kurs, der nie fehlen darf, ist das Fahrradfahren. Wie es schon Tradition ist, radelte die Gruppe mit großer Begeisterung durch die wunderschöne Natur um den Edersee herum. Auch die Kanu- und die Wandergruppe erkundeten die Gegend und konnten sogar auf ihrer Tour eine Nacht unter freiem Himmel schlafen. Die Indianer übten sich im Bogenschießen und studierten den Ritualtanz der Maori ein, um ihn am Ende der Woche allen Kampteilnehmern vorzuführen. Die Videogruppe war neu und fand großen Anklang. 'Ein Hoch auf uns' war das Motto des Films, und die Kinder schafften es, die tolle Atmosphäre im Kamp mit der Kamera einzufangen. Die Umgebung zu beobachten war ein Programmteil der 6th-Sense-Gruppe, die die Sinne erforschte und durch verschiedene Experimente genauer untersuchte.

Am Wochenende hieß es nicht entspannen, sondern im Schwimmbad tauchen und Watercise-Training. Mit einer echten Sauerstoffflasche und Taucherflossen stürzten sich die Kinder in das große Becken und hatten einen tollen Tag. Dieser wurde am Abend beim traditionellen Burgergrillen und anschließendem Lagerfeuer mit Stockbrot und Gesang beendet. Am nächsten Tag ging es für die jüngeren Kinder in den Tierpark, während die Großen am See ausspannen konnten. Der Abschied nach den zwei Wochen fiel sowohl Kindern als auch Betreuern schwer. Wir können es kaum abwarten, dass es wieder Sommer und Zeit wird, zur Edersee-Freizeit zu fahren.

Theresa Dombrowski

 

DHG-Projekte gewinnen PHILOS-Preis

Auch im Jahr 2014 wurden wieder zwei Projekte der DHG mit dem von der Firma Bayer HealthCare vergebenen PHILOS-Preis ausgezeichnet: Das "Ferienlager-Austausch-Projekt für ausländische Twinning-Partner" erhielt den zweiten Preis, die "USA-Freizeit für hämophile Jugendliche" wurde mit dem Publikumspreis prämiert. Hier können Sie sich jeweils einen kurzen Film über die beiden Preisträger-Projekte ansehen.

2. Platz Philos 2014: DHG Ferienlager-Austauschprojekt für ausländische Twinning-Partner gewinnt 5.000 Euro

Publikumspreis Philos 2014: USA-Reisen für hämophile Jugendliche gewinnen 2.500 Euro