Druckversion

Kinder- und Jugendfreizeit am Edersee 2017

Dieses Jahr konnten wir am 23. August 41 Kinder und sieben Jugendliche in der Jugendherberge „Hohe Fahrt“ in Vöhl am Edersee in Hessen zur Ederseefreizeit der DHG begrüßen. Für die folgenden zwei Wochen hatten die Betreuer ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, sodass die Kinder pro Woche aus drei oder vier unterschiedlichen Kursen wählen konnten.

Während eine Mittelalter-Gruppe Schwerter und Rüstungen anfertigte und ein ritterliches Schauspiel lieferte, lag der Schwerpunkt in der Sportgruppe bei Bewegung und Wettkampf. Das Kraft- und Koordinationsprogramm brachte das ganze Camp zum Schwitzen. Eine Gruppe war handwerklich und künstlerisch aktiv und entwarf unser eigenes „Mölki“-Spiel. Die nächste Gruppe baute eine Kugelbahn in die Hänge am See und nutzte dafür neben Materialien wie diversen Schienen, Schläuchen und viel Klebeband auch die natürlichen Gegebenheiten zu ihrem Vorteil. Eine Wandergruppe erkundete die umliegende Natur, und nach einem Besuch einer Imkerei und der dazugehörenden Bienenvölker übernachtete sie mit Isomatte und Schlafsack in einer Grillhütte. Die Piraten kreierten ihre eigenen Flaggen und versteckten ihren Piratenschatz, der nur mit Hilfe der Schatzkarte und zu lösenden Rätseln gefunden werden konnte. Unsere rasenden Reporter dokumentierten die Erlebnisse der Freizeit und gaben uns eine Zusammenfassung in Form einer Nachrichtensendung.

Neben den einzelnen Kursen blieb Zeit für die Besichtigung eines Goldbergwerks, Besuche im Tierpark, im Maislabyrinth und bei der Sommerrodelbahn sowie für viel Spaß bei verschiedensten Spielen. Einer der diesjährigen Höhepunkte waren die drei Hüpfburgen in Form eines Volleyballfelds, eines Kletterbergs und eines riesigen Tisch-Kickers.

Natürlich kam auch das Spritzenlernen nicht zu kurz. Vielen Dank an unser medizinisches Personal, das in Kursen das Spritzen vermittelte, Fragen beantwortete und mit viel Geduld und Zeit allen Kindern zur Seite stand!

Die Kinder und Betreuer hatten zwei wunderschöne Wochen. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen und es ermöglicht haben, dass die Ederseefreizeit 2017 ein Erfolg wurde. Für das Jahr 2018 erhoffen wir uns wieder einen gefüllten See und viel Sonnenschein und freuen uns, bis es soweit ist, auf ein Wiedersehen.

Martin Heuer

 

Ederseefreizeit 2015

Am 2. August 2015 hatte das Warten wieder ein Ende. Die Kinder- und Jugendfreizeit der DHG fand erneut am Edersee statt. Diesmal besuchten rund 40 Kinder sowie 10 Jugendliche das Ferienlager, die von insgesamt 11 Betreuern, einer Krankenschwester und zwei Ärzten betreut wurden.

Nach einem ersten Kennenlernen auf dem Sportplatz der Jugendherberge, wurden auch schon die Wochenaktivitäten gewählt. Zur Wahl in der ersten Woche standen in diesem Jahr die Sportgruppe, die Nature Halli Galli’s sowie die Wassergruppe. Letztere sah sich einer besonderen Herausforderung gegenüber, denn in diesem Jahr war bis auf ein kleines Rinnsal leider kein Wasser im Edersee. Einem Besuch im Vöhler Freibad, dem Aufbau der Wasserrutsche sowie zahlreichen Wasserschlachten stand aufgrund des zweiwöchigen Traumwetters allerdings nichts im Wege.

Als Highlight der ersten Woche hatten alle Kinder die Möglichkeit, das Strandbad Waldeck zu besuchen und vor Ort unter der Anleitung von extra angereisten Trainern das StandUpPaddling auszuprobieren. Neben den Gruppenaktivitäten fanden abends, wie üblich die Spiele ohne Grenzen statt. Eine Ausnahme war traditionell der Donnerstag, an dem Discoabend ist und alle Kinder das Tanzbein schwingen.

Jeden Morgen fand das Erlernen und Festigen der Heimselbsttherapie unter der Aufsicht des Ärzteteams statt. Ergänzt wurde dies durch mehrere Spritzkurse, in denen den Kindern offene Fragen zur Hämophilie im Alltag von den Ärzten beantwortet wurden.

Am Wochenende standen traditionsgemäß Tagesausflüge auf dem Programm. Es ging für alle Kinder zum Watercise nach Wetter, wo jeder das Tauchen mit voller Ausrüstung und professioneller Anleitung ausprobieren durfte. Die älteren Kinder besuchten außerdem am zweiten Tag einen Hochseilkletterpark. Die Jüngeren tobten sich auf einem großen IndoorAbenteuerspielplatz aus. Samstagabend fand das jährliche Burgergrillen mit anschließendem Lagerfeuer statt. Die erste Woche endete am Sonntag mit einem großen Kinoabend inklusive Popcorn, Zuckerwatte und, und, und…

In der zweiten Woche konnten die Kurse Wandern, Basteln, Naturfreunde sowie Kanu gewählt werden. Wobei die Kanuten aufgrund der Wassersituation bis auf eine Fahrt auf der Eder ein Alternativprogramm auf die Beine stellten. Das Highlight der zweiten Woche war das erstmalige Übernachten aller Freizeitteilnehmer außerhalb der Jugendherberge in der Grillhütte in Sachsenhausen, was von allen Beteiligten als tolles Erlebnis empfunden wurde und im nächsten Jahr wieder fest im Programm steht.

Auch dieses Jahr hatten sowohl die Kinder, als auch die Betreuer eine tolle und erlebnisreiche Zeit. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Simon Schneider