Druckversion

Alnylam gibt den Fall einer tödlichen Thrombose bei Fitusiran-Studie bekannt


Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Firma Alnylam Pharmaceuticals den Tod eines Patienten mit Hämophilie A (ohne Hemmkörper) durch eine Thrombose bei der Erprobung von Fitusiran bekannt gegeben hat.

Bei Fitusiran handelt es sich um einen sogenannten Antithrombinhemmer, der in einer multizentrischen europäischen Studie für die Behandlung der Hämophilie A und B getestet wird. Nach dem Todesfall ist die Studie vorerst unterbrochen worden.

Hier finden Sie die Stellungnahme von Alnylam.