"Entschädigung der Opfer des Blutskandals noch nicht voll erreicht"

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen Hämophiliegesellschaft, der Deutschen Aidshilfe und des Weißen Rings zum Welt-Hämophilie-Tag am 17. April


Zum Welt-Hämophilie-Tag am 17. April hat die DHG heute gemeinsam mit der Deutschen Aidshilfe und dem Weißen Ring eine Pressemitteilung unter der Überschrift: "Entchädigung der Opfer des Blutskandals noch nicht voll erreicht" herausgegeben. Lesen Sie hier.