Druckversion

Warnung vor schweren Wechselwirkungen zwischen Sovaldi und Harvoni mit Herzmedikament Amiodaron


Die FDA (Food and Drug Administration, USA) warnt vor der Kombination von Sovaldi® (Sofosbuvir) und Harvoni® (Sofosbuvir+Ledipasvir) mit Amiodaron (Medikament gegen Herz-Rhythmus-Störungen). Durch die Wechselwirkungen soll es zu einem Todesfall sowie zu mehreren Fällen von lebensbedrohlich verlangsamtem Herzschlag (Bradykardie) gekommen sein. Das Risiko scheint besonders hoch zu sein, wenn die Patienten zusätzlich zu Amiodaron auch Betablocker einnehmen und bereits eine stark fortgeschrittene Lebererkrankung haben.