CSL Behring spendet anlässlich des Welthämophilietages

Gerinnungsfaktor an die WFH


Über drei Jahre laufende Verpflichtung unterstützt WFH-Programm „Global Alliance for Progress“ zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern 

In Anerkennung des Fortschritts der World Federation of Hemophilia (WFH) hinsichtlich der Diagnose und Behandlung von Hämophilie in Entwicklungsländern im Rahmen ihres Programms „Global Alliance for Progress“ (GAP) hat sich CSL Behring verpflichtet, der WFH in den kommenden drei (3) Jahren jährlich zwei (2) Millionen Einheiten Faktor-VIII-Konzentrat (FVIII) zu spenden. Der Gesamtwert der Spende beläuft sich auf rund 2 Millionen USD. Das gespendete Gerinnungsfaktorkonzentrat hat eine Mindesthaltbarkeit von einem Jahr.

CSL Behring erneuerte außerdem sein Versprechen, die WFH auch in den nächsten drei Jahren mit insgesamt fast 1 Million USD zusätzlich finanziell zu unterstützen.

“CSL Behring unterstützt das GAP-Programm der WFH schon seit langem. Die Arbeit der WFH ist von enormer Bedeutung, um die Bereitstellung medizinischer Hilfeleistungen und Arzneimittel für Hämophiliepatienten zu verbessern und zu verändern, und zwar dort auf der Welt, wo der Bedarf am größten ist. Diese Leistung verdient unser Aller Anerkennung“, so Peter Turner, Präsident und Chief Executive Officer von CSL Behring. “Auch für uns bei CSL Behring stehen Patienten mit seltenen Blutungskrankheiten im Zentrum unserer Arbeit, und wir freuen uns sehr, dem GAP-Programm unsere Hilfe anbieten zu können, da es wirklich einen bedeutenden und positiven Unterschied macht.“

“Die WFH ist auf Produktspenden angewiesen, um Entwicklungsländer mit Gerinnungsfaktorkonzentraten versorgen zu können, und diese Spenden sind der Grundstein für weitere Verbesserungen der Patientenversorgung“, so Claudia Black, Chief Executive Officer der WFH. “Dies ist unser erstes, über mehrere Jahre laufendes Abkommen, und es wird uns ermöglichen, die Verteilung der Produkte besser zu planen und vor Ort zukunftsfähige nationale Hämophilieversorgungsprogramme aufzubauen, die ein unverzichtbarer Bestandteil des öffentlichen Gesundheitswesens sind. Wir sind unseren Partnern aus der Industrie, darunter CSL Behring, sehr dankbar, weil sie zusätzlich zu anderen Ressourcen wertvolle und lebensrettende Arzneimittel zur Verfügung stellen. Dazu gehört auch diese jüngste Spende von Gerinnungsfaktor. Wir freuen uns sehr, diese Spende beim Welthämophilietag 2009 bekannt geben zu dürfen.”

Quelle: http://www.businesswire.com/news/google/20090417005337/de