Druckversion

ACHSE ruft Betroffene auf

zu einer Fernsehreportage


Liebe ACHSE-Mitglieder,

bitte melden Sie sich doch bei Interesse bei mir!

Saskia de Vries

Saskia de Vries

Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit

ACHSE e.V.

c/o DRK Kliniken Westend

Spandauer Damm 130

14050 Berlin

030 / 3300708028

Saskia.deVries@achse-online.de

www.achse-online.de


ACHSE (Allianz chronisch seltener Erkrankungen)
gibt folgendes Schreiben weiter:

Für eine 45-minütige TV-Reportage suchen wir eine Familie, bei der ein Elternteil oder Kind von einer seltenen Krankheit betroffen ist. Wir wollen den Alltag der Familie und den Umgang mit der Krankheit portraitieren und auf das Leben der Betroffenen aufmerksam machen.

Der Zeitaufwand für eine solche Reportage liegt bei etwa 6-8 Drehtagen - dabei wird selten "am Stück" gedreht, sondern meist über mehrere Wochen hinweg. Die Drehtermine werden natürlich vorher abgesprochen, wir richten uns nach den Protagonisten. Die Dreharbeiten werden angemessen vergütet. Die Ausstrahlung der Reportage erfolgt im Nachmittagsprogramm von RTL - das bedeutet hohe Zuschauerzahlen und große Öffentlichkeit.

Die Firma creatv Sachsen mit Sitz in Leipzig produziert TV-Beiträge und Reportagen für ARD, ZDF, MDR, RTL, DMAX und ProSieben und beliefert Formate von Frontal21 bis RTL Punkt12 XL. Bis Ende letzten Jahres war creatv Sachsen zudem über zehn Jahre lang Produzent des MDR-Verbrauchermagazins "Ein Fall für Escher".

Vielleicht können Sie mir den Kontakt betroffener Familien vermitteln, die durch die Veröffentlichung Ihrer Geschichte die Möglichkeit sehen, auf ihre Krankheit aufmerksam zu machen.

Eventuell sind auch Betroffene eher zur Teilnahme an einer Kurzreportage bereit. Da wir als freie Produktionsfirma für verschiedene TV-Formate arbeiten, wären auch Magazinbeiträge oder Kurzreportagen zwischen 5 und 8 Minuten möglich. Hier liegt der Zeitaufwand bei 1-2 Drehtagen.

Die DHG ist Mitglied bei ACHSE und würde sich freuen, wenn sich jemand aus unserem Betroffenenkreis meldet!

Sollte Sie zu den ausgewählten Personenkreis gehören, würde die DHG sich freuen, wenn wir eine kurze Info von Ihnen erhalten!