Druckversion

Fibroscan-Untersuchung

kostenlose Fibroscan-Untersuchung


Nach uns vorliegenden Informationen wird in folgenden Kliniken im Rahmen von Studien eine kostenlose Fibroscan-Untersuchung durchgeführt:

Frankfurt
Universitäts-Klinikum
Studienambulanz
Prof. Dr. Zeuzem
Haus 7 a, Ultraschall Haus 11
Tel.: 069/6301-6899 oder -5122, -5441

Bonn
Universitäts-Klinikum
Gastro
Frau Höblinger oder Frau Dr. Emmelkamp
Tel.: 0228/287 152 63

Heidelberg
Ev. Krankenhaus Salem
Sekretariat Frau King
Tel.: 06221/48 32 02

Bisher war die invasive Leberpunktion die einzige Möglichkeit, frühzeitig festzustellen, ob bereits eine Verfestigung der Leber durch vermehrte Bindegewebsbildung (Fibrose) oder gar bereits eine Leberzirrhose vorliegt.  "Fibroscan" heißt das neue Gerät, welches eine mechanische Impulswelle erzeugt, deren Ausbreitungsgeschwindigkeit im Lebergewebe mittels Ultraschall gemessen wird. So ist eine nicht-invasive Messung der Leberstruktur möglich.
Wir empfehlen diese Untersuchung allen Mitgliedern, insbesondere denen mit einer Hepatitis C-Infektion.

DHG