Druckversion

DHG Newsletter vom 12.09.2013

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem nun fast überall die Sommerpause beendet und der Alltag zurückgekehrt ist, möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen ein paar aktuelle Informationen aus der DHG zukommen zu lassen und Ihnen eine Liste unserer Veranstaltungen bis zum Jahresende zuzusenden. Besonders möchten wir Sie auf unsere Mitgliederversammlung aufmerksam machen, die am 3. November in Fulda stattfindet.

Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen, und senden Ihnen herzliche Grüße

Ihr DHG-Team

 

Aktuelle Mitteilungen

 

Mitgliederversammlung

Alle drei Jahre veranstaltet die DHG eine Mitgliederversammlung. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich willkommen! Bei der diesjährigen Versammlung am 3. November in Fulda stehen neben den Vorstandswahlen mehrere informative Vorträge und ein Physiotherapie-Workshop auf dem Programm. Zudem soll die Mitgliederversammlung die Möglichkeit zum persönlichen Erfahrungs- und Gedankenaustausch mit den Funktionsträgern der DHG sowie mit anderen Betroffenen und deren Angehörigen bieten. Eine schriftliche Einladung mit detaillierten Informationen zum Ablauf der Versammlung, den Wahlunterlagen und dem Geschäftsbericht über die Jahre 2010 bis 2013 werden Sie in Kürze erhalten.

 

Wahlprüfsteine

Im Vorfeld der Bundestagswahl haben wir die im Bundestag vertretenen Parteien gebeten, uns anhand so genannter Wahlprüfsteine ihre Position zum Thema HCV-Entschädigung darzulegen. Auf unserer Homepage finden Sie die uns bis dato vorliegenden Antworten der Parteien.

"Die Stiftung „Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen“ hat sich mit der Bitte um eine Stellungnahme zur langfristigen Finanzierung der Stiftung ebenfalls an die Fraktionen gewandt."

 

Petition

Im Juni hat der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages einstimmig beschlossen, die Petition der DHG bezüglich einer HCV-Entschädigung der Bundesregierung zur Erwägung zu überweisen. Die Bundesregierung ist durch das Votum des Petitionsausschusses verpflichtet, unser Anliegen noch einmal zu überprüfen und nach Möglichkeiten der Abhilfe zu suchen. Die Beschlussempfehlung und deren Begründung ist auf unserer Homepage nachzulesen. Die Antwort der Bundesregierung steht derzeit noch aus.

Die Tatsache, dass das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in seiner Stellungnahme an den Petitionsausschuss vermerkt, dass es sich bei den HCV-Infektionen „um tragische, aber unvermeidbare Ereignisse“ handele und diese Bewertung „im Einklang“ mit dem Schlussbericht des HIV-Untersuchungsausschusses stehe, offenbart auf für das Ministerium beschämende Weise dessen zweifelhafte Arbeitsweise und Informationspolitik in dieser Angelegenheit.

Im Gegensatz zu Gesundheitsminister Bahr, der uns ein Gespräch zur Übergabe unserer im Rahmen unserer Unterstützeraktion „HCV-Entschädigung jetzt!“ mehr als 5000 gesammelten Unterschriften trotz mehrmaliger Nachfrage verweigert, haben die Mitglieder des Petitionsausschusses mit ihrem Beschluss deutlich gemacht, dass die Situation der HCV-infizierten Hämophilen von Seiten der Politik nicht einfach ignoriert werden kann.

Lesen Sie hierzu auch unsere Pressemitteilungen vom 26. Juni und vom 3. September.

 

Film „Blutgeld“

Am 28. Oktober wird das ZDF den Spielfilm „Blutgeld“ senden. Thema ist der so genannte Blutskandal. Die Hauptrollen in „Blutgeld“ verkörpern Max Riemelt und Lavinia Wilson, Regie führte René Heisig. Neben dem Spielfilm soll auch eine Dokumentation zu den damaligen Geschehnissen ausgestrahlt werden.

 

Termine

14. SeptemberSchwerte
Regionaltagung
Heinrich Struck
05274/95 22 77
heinrich.struck-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
20. – 22. SeptemberNordhausen
Eltern-Kind-Wochenende
Markus Plüschke
036332/728 75
markus.plueschke-Entfernen Sie diesen Text-@t-online.de 
28. SeptemberLimbach-Oberfrohna
Regionaltagung
Andreas Mothes
0351/251 47 59
andreas.mothes-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
5. – 6. OktoberErkner
Eltern-Kind-Wochenende
Klaus Poek
030/423 39 84
klaus.poek-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
10. – 13. OktoberBad Blankenburg
HIM-Sportcamp II
Dörte Czepa
0202/439 59 14
czepa-Entfernen Sie diesen Text-@uni-wuppertal.de 
12. – 13. OktoberNürnberg
Regionaltagung und Eltern-Kind-Wochenende
Katrin Eckert
Carolin Ordosch
09244/98 27 00
0911/752 04 86
katrin.eckert-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de
carolin.ordosch-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
18. – 20. OktoberHamburg
„Eltern für Eltern“
Dörte Nittka
0451/541 05
d.nittka-Entfernen Sie diesen Text-@gmx.de 
26. OktoberDersau
„Regionaltagung“
Uwe Gorbatsch
Telefon: 0451/541 05
uwe.gorbatsch-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
3. NovemberFulda
Mitgliederversammlung
DHG-Geschäftsstelle
Ingo Seifert / Erika Schmidt
040/672 29 70
dhg-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
8. NovemberBerlin
Bowlingabend
Steffen Hartwig
030/31 47 20 05
steffen.hartwig-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de 
23. NovemberFrankfurt
Konduktorinnentreffen
Ulrike Menzel
06081/44 69 48
menzelulrike-Entfernen Sie diesen Text-@aol.com 
1. DezemberRheinland-Pfalz / Saarland
Weihnachtsfeier
Elena Haas
06385/92 51 00
elena.haas2-Entfernen Sie diesen Text-@gmx.de