Faltbarer Rollstuhl

Faltbarer Rollstuhl

Beitragvon Gast arrow Di 17. Apr 2018, 18:37

Hallo zusammen,ich bin 47 Jahre und habe eine Hämophilie A und dadurch hämophile Arthropatien in beiden Oberen Sprunggelenke. Längere Strecken fallen mir dadaurch sehr schwer bzw. kann ich nicht mehr laufen vor Schmerzen. Nun ist meine Frage, ob ich einen faltbaren Rollstuhl mir verordnen lassen kann? Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? ICh benötige ihn für längere Strecken und in großen Hallen. Ich habe 100% Schwerbehinderung mit Merkzeichen g, ag und B und Pflegestufe 1 Widerspruch läuft auf Höherstufung.

Vielen Dank im Voraus

Re: Faltbarer Rollstuhl

Beitragvon Gast arrow Mi 18. Apr 2018, 21:45

Hallo,
ich habe seit einem halben Jahr einen Rollstuhl, mit e-Zusatzantrieb, bei gleichen Merkzeichen erhalten.
Mit guter Zusammenarbeit mit meiner Behandlungseinrichtung.
LG

Re: Faltbarer Rollstuhl

Beitragvon Gast arrow Fr 20. Apr 2018, 15:03

Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Hast du ihn gleich von deiner Krankenkasse auf Verordnung bewilligt bekommen? Darf ich fragen, ob du ihn ständig nitz oder nur nach Bedarf? Es er faltbar?
LG