Hallo Hannah Gugel!

Hallo Hannah Gugel!

Beitragvon Anonymous arrow Di 23. Apr 2013, 18:04

Christine
Hinze:
Mein Sohn hat auch eine Hämophilie A. Eine nette Mutti gab
uns die Adresse eines Orthopäden der die Knieschützer nach Maß
fertigt. Wenn sie sich unter 0351/25654970 oder 0160/98617294 bei mir
melden, gebe ich ihnen mehr Infos. Vielleicht können wir helfen!LG

Hallo Hannah Gugel!

Beitragvon Anonymous arrow Di 23. Apr 2013, 19:04

Hannah
Gugel:
Vielen Dank für die Antworten! Meine Gastfamilie freut
sich sehr, über die Unterstützung.

Hallo Hannah Gugel!

Beitragvon Anonymous arrow Di 23. Apr 2013, 19:04

Carmen:
Wir haben in die Hosenbeine unseres Sohnes von innen
"Taschen" (z.B. aus Stoffresten von Bettbezügen)genäht, in
die wir Polster (zugeschnittene Schaumstoff-Streifen, die man z.B. im
Baumarkt/Polsterei/Bettenlager bekommt) hineinstecken. Das hat bei
uns bislang gut geklappt. Du musst allerdings darauf achten, dass die
Polster nicht zu starr sind!:-) Alles was in sich starr ist, schränkt
nur in der Bewegung ein und ist für das sichere Laufen/Gleichgewicht
und die Gelenke an sich auch nicht förderlich. Wir haben bei unserem
Sohn auch immer darauf geachtet, dass er gute Schuhe trägt, in denen
er sicheren Halt hat.

Hallo Hannah Gugel!

Beitragvon Anonymous arrow Di 23. Apr 2013, 19:04

DHG-Geschäftsstelle:
Sehr geehrte Frau Gugel,
bitte wenden Sie sich wegen Ihrer Fragen an einen Kinderbehandler/in. Auf
unserer Homepage www.dhg.de finden Sie unter "Behandler"
die entsprechenden Kontaktdaten.
Unter der Rubrik "Eltern für Eltern" können Sie aber auch
Kontakt zu einer der dort aufgeführten Anschriften aufnehmen.

Hallo Hannah Gugel!

Beitragvon Anonymous arrow Di 23. Apr 2013, 19:04

Na_da:
Hallo Hannah,
wir benutzen ganz einfache Schulterpolster, die ich in die Hosen
einnähe. Andere benutzen auch Schwämme aus dem Baumarkt, die man sich
dann zu schneiden kann. Das klappt wunderbar! LG Na_da