Therapie von HCV

Therapie von HCV

Beitragvon Anonymous arrow So 10. Apr 2016, 15:04

Hallo zusammen,

seit etwa zwei jahren gibt es sehr gute Medikamente (z.B. Harvoni), mit welchen die Hapatitis C mit all ihren Sub-/Genotypen gut behandelt - ja sogar geheilt(!!) werden kann.
Ich nehme gerade selbst an einer solchen Therapie teil und wundere mich doch sehr darüber, das nirgends auf dieser Internetseite auf diese sehr gut ansprechende Therapie eingegangen wird. Die DHG sollte doch Interesse daran haben, dass ihre Mitglieder sowie auch sonstige Interessenten bzw. Betroffene hierüber informiert werden.

Gruß
Manfred

Re: Therapie von HCV

Beitragvon Gast arrow Do 19. Mai 2016, 13:25

Hallo ich selber, hatte auch eine HCV Erkrankung mit dem
Genotyp 1, jetzt haben die Ärzte mich für geheilt erklärt genau mit diesem Medikament Harvoni, einfach Top
MfG.

Re: Therapie von HCV

Beitragvon Gast arrow Di 24. Mai 2016, 21:07

Na dann darf ich gratulieren!
Ich bin zwar noch nicht für geheilt erklärt worden, aber die Therapie mit Harvoni spricht sehr gut an, und das ohne irgendwelche Nebenwirkungen! Noch knapp 2 Wochen Harvoni, dann sollte ich den HCV-Virus auch los sein!
Ich kann das nur bestätigen: Einfach top!!

Re: Therapie von HCV

Beitragvon Gast arrow Di 12. Jul 2016, 16:46

Ich gehöre auch zu den glücklichen , allerdings mit Sovaldi + Daklinza . Mein Doc hat mich auch endgültig für geheilt erklärt . 1 1/2 Jahre Interferon waren nämlich ein Schuß in Ofen .

Re: Therapie von HCV

Beitragvon Gast arrow Mi 13. Jul 2016, 12:59

Hallo,
seit 25 Jahren habe ich die Therapie gegen HEP C geschoben und dann kam Harvoni! Kurze Therapiezeit ohne jegliche Nebenwirkungen und mit 100% Erfolg! Das ist ein Meilenstein in der Behandlung! Sauer aufgestoßen ist mir der Preis, den die Pharmaindustrie aufgerufen hat, zumal diese für einen großen Teil der Infektionen bei Hämophilen mitverantwortlich ist.
Prima Geschäftsmodell: erst Sparen, um später an der Schadensbehebung nochmals richtig zu verdienen.
Trotzdem bin ich total happy über den Behandlungserfolg!!!

Petition für die Fortführung der Entschädigungsrente

Beitragvon Gast arrow Mo 5. Sep 2016, 12:26

Liebe Mitglieder der DHG, liebe Betroffene, liebe Mitstreiter!

Im aktuellen Kampf um die Fortführung der Entschädigungsrente an durch Blutprodukte HIV-infizierte Bluterkranke haben mein Freund Michael Diederich (Betroffener mit HIV & HCV) & ich eine Petition gestartet, die nunmehr über 1000 Unterzeichner gefunden hat.

Wir bitten alle, uns in dieser wichtigen Angelegenheit zu unterstützen! Auf unserer Homepage

www.michaeldiederich.de

findet ihr den Link zur Online-Petition, Informationen, Kontaktmöglichkeiten & vieles weitere.

Auch dankbar wären wir für 5-10 Sätze / Aufforderungen / Aussagen der Betroffenen & Angehörigen. Nehmt einfach Kontakt zu uns auf.

Wir danken euch von Herzen,
Lynn Sziklai mit Michael Diederich