Faktor mit verlängerter Halbwertszeit

Faktor mit verlängerter Halbwertszeit

Beitragvon Gast arrow So 12. Mär 2017, 17:51

Hallo, zuerst möchte ich der DHG zu dieser neuen Broschüre gratulieren.
Haben Patienten Erfahrungen mit Fa VIII mit verlängerter HWZ?
Könnt ihr darüber berichten. Mein Behandler sperrt sich gegen meinen Wunsch mich umzustellen.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Mit welchen Argumenten habt ihr die Umstellung erzielt?
Bitte antwortet mir
LG
Wolf

Re: Faktor mit verlängerter Halbwertszeit

Beitragvon Gast arrow Mo 13. Mär 2017, 14:31

Mein 12 jähriger Sohn erhält E..
Wir sind begeistert.Weniger oft spritzen, kleine Verpackung mit allem drin was man braucht.
LG A

Re: Faktor mit verlängerter Halbwertszeit

Beitragvon Gast arrow Do 16. Mär 2017, 16:56

Gast hat geschrieben:Hallo, zuerst möchte ich der DHG zu dieser neuen Broschüre gratulieren.
Haben Patienten Erfahrungen mit Fa VIII mit verlängerter HWZ?
Könnt ihr darüber berichten. Mein Behandler sperrt sich gegen meinen Wunsch mich umzustellen.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Mit welchen Argumenten habt ihr die Umstellung erzielt?
Bitte antwortet mir
LG
Wolf


Vielleicht verdient dein Behandler bei deinem jetzigen Präparat e genug? Warum sollte er dich dann umstellen?
Wäre doch dumm von im oder? :D
LG und immer brav weiter spritzen :(

Re: Faktor mit verlängerter Halbwertszeit

Beitragvon Gast arrow Do 16. Mär 2017, 23:28

Würde dir empfehlen ihm mit ein bar richtig
"SCHLAG GRÄFTIGEN" Argumenten zu überzeugen
Das er dich umstellt!

Re: Faktor mit verlängerter Halbwertszeit

Beitragvon Gast arrow Mo 20. Mär 2017, 15:43

Mein Bruder und ich sind begeistert vom verlängerten Fa IX .
Nur noch 1x die Woche und mein älterer Bruder sogar nur alle 14 Tage spritzen. Blutungen sind bei uns beiden nicht aufgetreten.
Rede mit deinem Doc, sei richtig nervig und wenn er nicht will überlege den Doc zu wechseln.