Faktor zu kalt gelagert

Faktor zu kalt gelagert

Beitragvon Gast arrow Sa 20. Aug 2016, 00:11

Hallo

ich war bei Bekannten zu besuch und hatte einen Faktor mit, ich lagerte ihn in ihrem Kühlschrank. Leider war wohl die Tür des Gefrierfaches nicht richtig zu, es wurde erst 10 Stunden später bemerkt, da lag die Temperatur im Kühlschrank leider schon bei -1C, es handelt sich laut Beipackzettel um Gentechnisch hergestellten Faktor der bei 2-8C gelagert werden soll. Die Wasserflaschen im Kühlschrank waren nicht eingefroren, an dem Pulver kann man keine Veränderungen sehen. Kann ich den Faktor noch spritzen? Geht es nur darum das der Faktor an Wirkung verlieren kann oder auch das der Körper ihn nicht mehr verträgt? LG

Re: Faktor zu kalt gelagert

Beitragvon Gast arrow Di 23. Aug 2016, 23:05

Hallo,
ich würde das Präparat spritzen! Bin aber kein Mediziner. Einfach entsorgen wäre die schlechteste Lösung.
Aber vieleicht kannst Du deinen/einen Behandler (siehe auch Ärztlicher Beirat der DHG) vorher fragen!!!
LG S.W.

Petition für die Fortführung der Entschädigungsrente

Beitragvon Gast arrow Mo 5. Sep 2016, 13:32

Liebe Mitglieder der DHG, liebe Betroffene, liebe Mitstreiter!

Im aktuellen Kampf um die Fortführung der Entschädigungsrente an durch Blutprodukte HIV-infizierte Bluterkranke haben mein Freund Michael Diederich (Betroffener mit HIV & HCV) & ich eine Petition gestartet, die nunmehr über 1000 Unterzeichner gefunden hat.

Wir bitten alle, uns in dieser wichtigen Angelegenheit zu unterstützen! Auf unserer Homepage

www.michaeldiederich.de

findet ihr den Link zur Online-Petition, Informationen, Kontaktmöglichkeiten & vieles weitere.

Auch dankbar wären wir für 5-10 Sätze / Aufforderungen / Aussagen der Betroffenen & Angehörigen. Nehmt einfach Kontakt zu uns auf.

Wir danken euch von Herzen,
Lynn Sziklai mit Michael Diederich