dhg

Blut verbindet alle

Herzlich willkommen auf der Seite unserer Region Sachsen-Anhalt!

Alle Veranstaltungen unserer Region finden Sie im Terminkalender. Neue Gesichter sind immer willkommen!

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Regionalvertreter

Benno Beck
(0171) 113 63 29
benno.beck-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de

Im März 2012 wurde ich zum Vertrauensmitglied der DHG-Region Sachsen-Anhalt gewählt. Erfahrungen konnte ich bereits durch meine langjährige Tätigkeit als stellvertretendes Vertrauensmitglied sammeln.

Kurz nach meiner Geburt im Jahr 1962 wurde bei [mehr]

Im März 2012 wurde ich zum Vertrauensmitglied der DHG-Region Sachsen-Anhalt gewählt. Erfahrungen konnte ich bereits durch meine langjährige Tätigkeit als stellvertretendes Vertrauensmitglied sammeln.

Kurz nach meiner Geburt im Jahr 1962 wurde bei mir eine schwere Hämophilie A festgestellt. Durch eine von vielen Krankheitsphasen geprägter Kindheit und die Entwicklung der Behandlungsmöglichkeiten der Hämophilie von den 60er Jahren bis heute konnte ich mir einen umfassenden Erfahrungsschatz und Wissensstand im Bereich „unserer“ Krankheit aneignen. Hierzu haben auch die Erfahrungen mit meiner Tochter als Konduktorin und meiner vierjährigen Enkelin mit von-Willebrand-Syndrom beigetragen.

Nach meiner Ausbildung als Wirtschaftskaufmann studierte ich Finanzökonomie und erhielt den Abschluss als Dipl.-Betriebswirt. Tätig war ich in verschiedenen Bereichen in der Buchhaltung. Durch meine fortschreitenden Gelenkschädigungen und damit verbundenen massiven Rückenproblemen bin ich seit dem Jahr 2007 Erwerbsunfähigkeits-Rentner.

Mit großer Freude sehe ich heute, wie positiv sich das Leben mit der Hämophilie bei den jüngeren Patienten und besonders in den jungen Familien mit hämophilen Kindern im Vergleich zu früher entwickelt hat. Von dieser Entwicklung, vor allem in Bezug auf Wirksamkeit und Sicherheit der Präparate, profitieren natürlich auch wir älteren Betroffenen. Dies haben wir der sehr guten medizinischen Versorgung zu verdanken, die wir nicht als selbstverständlich ansehen sollten.

Trotz aller positiven Aspekte treten immer wieder Probleme im alltäglichen Leben auf. Ich verstehe Ihre Sorgen, da viele auch mich in meinem „Bluteralltag“ betreffen.

Meine Mitstreiter und ich möchten für die Belange aller Altersgruppen der Hämophilen, aber auch der von-Willebrand-Patienten und Konduktorinnen in der Region Sachsen-Anhalt als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Unser Hauptanliegen ist der persönliche Austausch unter Betroffenen und Angehörigen. Die überregionale Zusammenarbeit mit unseren Nachbarregionen möchte ich weiter vertiefen.

Ich stehe Ihnen jederzeit gern als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Verfügung. Nehmen Sie hierzu gern Kontakt mit mir auf.

Regionalvertreter

Ben Lux
(0157) 375 40 50 8
ben.lux-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de

Hallo Ihr, mein Name ist Ben Lux, ich bin 31 Jahre alt und komme aus Halberstadt, dem Tor zum Nationalpark Harz. In meiner Freizeit bin ich oft mit meiner Kamera unterwegs auf Motivjagd. Des weiteren gehe ich gern Klettern und Kanu fahren, je nach [mehr]

Hallo Ihr, mein Name ist Ben Lux, ich bin 31 Jahre alt und komme aus Halberstadt, dem Tor zum Nationalpark Harz. In meiner Freizeit bin ich oft mit meiner Kamera unterwegs auf Motivjagd. Des weiteren gehe ich gern Klettern und Kanu fahren, je nach meinen zeitlichen Möglichkeiten. Berufstechnisch komme ich aus dem kaufmännischen Bereich, strebe aber zurzeit ein Studium in die sozialee Richtung an. Habt Ihr Fragen an mich, oder eine tolle Idee für eine gemeinsame Aktion in Sachsen-Anhalt?

Jugendvertreter

René Gorges
rene.gorges-Entfernen Sie diesen Text-@dhg.de

Hallo, mein Name ist René Gorges. Ich bin 17 Jahre alt, wohnhaft im Harz und Jugendvertreter der

Region Sachsen-Anhalt seit Herbst 2017. Neben der Arbeit für die DHG beschäftigte ich mich gerne

mit Mathematik, Physik und Informatik. Bei Fragen und [mehr]

Hallo, mein Name ist René Gorges. Ich bin 17 Jahre alt, wohnhaft im Harz und Jugendvertreter der

Region Sachsen-Anhalt seit Herbst 2017. Neben der Arbeit für die DHG beschäftigte ich mich gerne

mit Mathematik, Physik und Informatik. Bei Fragen und Vorschlägen zu Veranstaltungen stehe ich

gerne zur Verfügung.